Smaller Default Larger

 

Der Landesverband der Pflegekassen und der Landschaftsverband Rheinland haben die Pflegesätze ab dem 01.09.2018  für den Heimbereich incl. Kurzzeitpflege bis auf weiteres wie folgt festgesetzt:

Pflegegrad 1 2 3 4 5

Stationäre Pflege/

Kurzzeitpflege

         

Unterkunft/Verpflegung €

Pflegebedingte Kosten €

Investitionskosten Einzelzimmer €

Ausbildungsumlage Altenpflege €

35,23

41,16

13,00

3,69

35,23

52,77

13,00

3,69

35,23

68,94

13,00

3,69

35,23

85,81

13,00

3,69

35,23

93,37

13,00

3,69

 täglicher Pflegesatz  €

monatlicher Pflegesatz €

93,08

2.833,01 

104,69

3.186,19

120,86

3.678,08

137,73

4.191,27

145,29

4.421,24

Stationäre Pflege/

Kosten bei 30,42 Tagen/mtl.:

         

Pflegebedingte Kosten € 

Abzüglich Anteil der Pflegeverischerung €

Einrichutngseinheitlicher Eigenanteil/ Monat €

zzgl. Unterkunft/ Verpflegung €

zzgl. Investitionskosten Einzelzimmer €

zzgl. Ausbildungsumlage Altenpflege €

1.252,09

125,00

1.127,09

1.071,70

395,46

112,25

1.605,26

770,00

835,26

1.071,70

395,46

112,25

2.097,15

1.262,00

835,15

1.071,70

395,46

112,25

2.610,34

1.775,00

835,34

1.071,70

395,46

112,25

2.840,32

2.005,00

835,32

1.071,70

395,46

112,25

Monatliche (30,42 Tage) Eigenleistung €

2.706,50

2.414,67

2.414,56

2,414,75

2.414,73

  • evtl. abzüglich Pflegewohngeld bis zu 396,98 € Berechnung durch das Sozialamt
  • Bei der Kurzzeitpflege besteht die Möglichkeit der Bezuschussung seitens der Pflegekasse einmal jährlich bis zu 8 Wochen, jedoch höchstens 1.612,00 € für Kurzzeitpflege (in Kombination mit Verhinderungspflege  verlängerbar bis maximal 3.224,00 €).
  • Bei Fragen beraten Sie unsere Mitarbeiter gerne!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok